Zoe-Merlyn Schmidt im Achtelfinale

Auch der zweite Tag des Hauptfelds bot fesselnde Matches von Morgens bis Abends. Bei den Boys Singles spielte Niklas Schell sich im Match gegen den Norweger Peter August Anker mit 6-3 7-5 in die nächste Runde. Zuvor fand auf dem selben Platz das spannungsreiche Match Justin Schlageter vs Daniel Michalski aus Polen statt, aus welchem Schlageter als Sieger nach drei Sätzen mit 7-6(4) 0-6 6-3 hervorging. Schlageter steht in der heutigen Runde den an Nummer 1 gesetzten Bulgaren Adrian Andreev gegenüber. Die Spielerin Isabella Pfennig holte sich bei den Mädchen den nächsten Sieg gegen die Polin Klara Silka mit 6-0 6-1 gekonnt. Des Weiteren gewannen bei den Girls Singles Sarah Nikocevic mit 6-2 6-0 und Zoe-Merlyn Schmidt mit 2-6 6-2 6-1.

 

In den Doppels bekamen die Zuschauer zwei enge Partien geboten. Die Gebrüder Kai und Sven Lemstra bezwangen ihre Gegner die Norweger Simen Sunde Bratholm und Marcus Anker Aarthun Sulen, welche an 5 gesetzt waren, mit 6-7(5) 6-2 17-15. Die an 3 gesetzten Spielerinnen Naomi Cheong aus den USA und die Brasilianerin Georgia Gulin gewannen gegen Arabella Koller und Emily Meyer, beide aus Österreich, mit 6-3 5-7 15-13 beim letzten Spiel des Tages, welches erst bei Einbruch der Dunkelheit sein Ende fand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .