Schell und Tobisch in nächster Runde

Mit ein paar Wolken sowie ab und zu vorbeischauender Sonne, blieb der Regen unseren Plätzen und damit dem ersten Tag des Hauptfelds zum Glück fern. Von 9 Uhr bis knapp 21 Uhr konnten alle angesetzten Spiele erfolgreich durchgespielt werden, hierzu zählen stolze 64 Einzeln und 19 Doppeln. Dank gebührt dafür dem TC Neuberg und dem TSG Erlensee 1874, welche im Austausch für hochrangiges Tennis Plätze ihrer Anlagen zur Verfügung stellten und ohne diese dies kaum möglich gewesen wäre!

Es herrschte eine entspannte Atmosphäre zwischen den Schiedsrichtern und Spielern. Wer den Matches seine Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt hatte, wurde mit fesselnden Spielen belohnt. U.a. bekamen die Zuschauer den Sieg der Wildcardspielerin Isabella Pfennig gegen die an 1 gesetzte Amerikanerin Naomi Cheong geboten. Bei den Jungs bezwang Oliver Tobisch vom HTV, welcher eine Wildcard fürs Hauptfeld erhalten hatte, seinen Gegner und auch der hessische Spieler Niklas Schell, diesjähriger höchstgesetzter Deutscher an 2, gewann souverän. Wir versprechen uns weitere spannende Spiele und hoffen auf sonniges Wetter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.