Aktuelles

Siegerehrung der Jugend-Clubmeisterschaften

Gespielt wurden die folgenden Konkurrenzen U10m, U12w, U15m, U15w und die U18m. Es haben 24 Kinder- und Jugendliche teilgenommen. Es gab spannende Spiele, allein 6 Spiele wurden im Champions-Tiebreak mit 10:8 (einmal 11:9) entschieden. Auch im Tennis sollte es ein „Unentschieden“ geben 😉.

Im Vordergrund stand der Spaß, auch wenn es nach manch knappem Ausgang kurzfristig auch mal enttäuschte Gesichter gab. Bei der heutigen Siegerehrung und einem gemeinsamen Burger-Essen im Clubhaus freuten sich alle Teilnehmer über ihre Präsente und erfolgreiche Clubmeisterschaften.

Die Clubmeisterschaften der U18m laufen noch und werden im Laufe der Woche fertig gespielt, daher fehlen die U18 Teilnehmer auf dem Gruppenfoto.


Interessierte Kinder- und Jugendliche können gerne zum Schnuppertennis vorbei kommen. Bitte nach vorheriger Anmeldung unter jugendwart@tc-bruchkoebel.com.

Team Hessen triumphiert bei Großen Schomburgk Spielen in Bruchköbel

Letztes Wochenende fanden auf der Anlage des TC Bruchköbel die Großen Schomburgk Spiele statt. Das Team Hessen hatte letztes Jahr in Hannover den Sieg in der Gruppe B errungen und sich somit als Aufsteiger in die Gruppe A zum Kampf um die deutsche Meisterschaft bei den Landesverbänden des Deutschen Tennis Bund qualifiziert. Das Team aus Hessen sah sich dabei mit den Mannschaften der Verbände Niederrhein, Württemberg und Berlin-Brandenburg konfrontiert. Am Samstag, dem 03.09.2022 wurden dafür die beiden Halbfinals gespielt. Niederrhein, als am höchsten eingestufte Mannschaft traf im ersten Halbfinale auf Hessen.

In einer hochklassigen Begegnung konnten alle drei Dameneinzel durch Monika Kamen, Barbara Seeger und Tanja Brauneck für Hessen gewonnen werden. Bei den Herren waren Jochen Arnold und Julien Link erfolgreich, lediglich Alexander Brenzel musste eine knappe Niederlage einstecken.

Mit dem 5. Einzelpunkt durch Julien Link war das Spiel bereits vor der Austragung der Doppel für Hessen entschieden und somit der Finaleinzug gesichert.

Im anderen Halbfinale setzte sich der Titelverteidiger aus Berlin-Brandenburg knapp gegen Württemberg mit 5:4 durch.

Nach dem ersten Spieltag wurden alle teilnehmenden Mannschaften auf der Anlage mit hessischen Spezialitäten versorgt, wobei die Gäste aus den anderen Verbänden die Vorzüge von Handkäse, Rippchen und Kraut kennenlernen konnten.

Am Sonntag fanden dann das Finale, sowie das Spiel um Platz drei und vier statt.

Alle Teams traten hochmotiviert an und es kam zu sehr ausgeglichenen und spannenden Spielen. Im Finale ging Hessen durch den Sieg im Champions Tiebreak von Tanja Brauneck in Führung, Alexander Brenzel setzte sich in seinem Spiel ebenfalls im Champions Tiebreak knapp gegen seinen Berliner Kontrahenten durch.

Barbara Seeger musste bei ihrem Spiel nach gewonnenem erstem Satz ebenfalls den zweiten Satz an ihre Gegnerin abgeben. Nervenstark gewann sie dann den Champions Tiebreak mit 10:6 und sicherte Hessen somit den dritten Punkt.

Julien Link hatte sich nach einem Blitzstart gegen Deutschlands Nummer 2 der Rangliste in der Altersklasse 50, Jens Thron eine Oberschenkelverletzung zugezogen, die ihn in den nächsten beiden Sätzen stark einschränkte. Somit ging dieses Match an die Konkurrenten aus Berlin.

Im dritten Dameneinzel hatte Monika Kamen ihre Gegnerin über weite Strecken unter Kontrolle und konnte somit routiniert den vierten Punkt holen. Im letzten Einzel der Herren traf Jochen Arnold auf Berlins Nummer 3, Sascha Plambeck. Ein weiteres hochklassiges und spannendes Match wurde den zahlreichen Zuschauern geboten. Nach dem 7:6 im ersten Satz für Arnold war der Sieg für Hessen zum Greifen nah. In einem packenden zweiten Satz konnte Arnold das Match in zwei Sätzen nach weit über zwei Stunden für sich entschieden.

Damit war die Sensation perfekt. Das Team aus Hessen gewinnt als Aufsteiger direkt die Deutschen Verbandsmeisterschaft 2022 und sorgt damit für eine große Überraschung.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich darüber hinaus das Team aus Württemberg gegen Niederrhein durch. Niederrhein muss somit den Gang in Gruppe B antreten und wird im kommenden Jahr durch Rheinland-Pfalz ersetzt.

Der Sieg Hessens wurde auf der Anlage des TC Bruchköbel ausgiebig gefeiert. Eine überragende Teamleistung hat dazu geführt, dass dieser unerwartete Sieg überhaupt erst möglich wurde.

Die anwesende Bürgermeisterin von Bruchköbel, Sylvia Braun lobte die fairen Spiele und zeigte sich begeistert von der gelungenen Veranstaltung. Somit fand ein fantastisches Event sein Ende, was durch den Sieg Hessens abgerundet wurde und alle Beteiligten des Tennisclub Bruchköbel waren stolz, diesen großartigen Wettbewerb austragen zu können.

Jugend-Tenniscamp zum Ferienschluss

Auch in diesem Jahr fand in der 6. Ferienwoche wieder unser beliebtes Jugend-Tenniscamp statt. 42 Kinder und Jugendliche, sowie 9 Trainer*in hatten ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Tennis- und Konditionstraining. In Kleingruppen wurden Vor- und Rückhand trainiert sowie Aufschläge und Volleys optimiert. Neben Kraft- und Ausdauertraining kam aber auch der Spaß nicht zu kurz. Beim alljährlichen Abschlussturnier am Freitag konnten dann alle das Trainierte in die Praxis umsetzen. Der Dank geht an alle Trainer sowie an Marion und Jörg, die die Kids verköstigt und mit Eis bei Laune gehalten haben.

Deutsche Meisterschaften der Landesverbände des Deutschen Tennisbundes (DTB)

Der Tennisclub Bruchköbel richtet die Deutschen Meisterschaften der Landesverbände des Deutschen Tennisbundes, die Großen Spiele 2022, der Altersklasse 50 (Große Schomburgk Spiele) in der Zeit vom 3. bis 4. September 2022 im Auftrag des Hessischen Tennisverbandes (HTV) aus.

Das Format nennt sich Große Spiele und es spielen die Besten der Besten der jeweiligen teilnehmenden Verbände in den Altersklassen 30, 40, 50, 60 und 70 gegeneinander.

So ähnlich wie TOPGUN, halt Tennis und eben nur mit mehr Bodenhaftung.

Bei den Teams handelt es sich um gemischte Mannschaften, so dass pro Begegnung jeweils sechs Einzel (3x Damen und 3x Herren), zwei Doppel (1x Damen und 1x Herren) und ein Mixed ausgetragen werden. Und wer‘s nicht glaubt – oft entscheiden sich die Partien in den Mixed; insgesamt ein tolles Format mit wahnsinnig gutem Tennis.

Bei den Großen Spiele der Senioren werden in fünf Altersklassen die Deutschen Mannschaftsmeister der Landesverbände ermittelt; für jede Altersklasse gibt es drei Gruppen. In jeder Gruppe (A, B, C) befinden sich in der Regel vier Mannschaften. Es werden ein Halbfinale und ein Finale ausgetragen.

Nur der Sieger aus der Gruppe A kann Deutscher Meister der Verbände werden und genau das wird in der Zeit vom 3. bis 4. September 2022 für die Altersklasse 50 auf der Anlage des Tennisclubs Bruchköbel passieren.

Die Sieger der übrigen Gruppen B und C steigen eine Klasse auf, die Letzten der jeweiligen Gruppe steigen ab.

Jede Altersklasse für sich wird noch einmal nach einer Person, die sich besonders um den deutschen Tennissports verdient gemacht hat, benannt. Die deutschen Verbandsmeisterschaften der Altersklasse 50 sind nach Dr. Wilhelm Schomburgk, dem langjährigen Bundesleiter und Ehrenpräsidenten des Deutschen Tennisbundes, benannt. Diese Kategorie richtet der TC Bruchköbel in der Zeit vom 3. bis 4. September 2022 auf seiner tollen Anlage aus.

Es spielen die besten Spieler Hessens der Altersklasse 50 sowie die Besten der Tennisverbände Niederrhein, Berlin-Brandenburg und Württemberg in 2022 gegeneinander.

Der Tennisclub Bruchköbel fühlt sich geehrt, dieses Jahr die Großen Spiele ausrichten zu dürfen.

Das Team Hessen 50 hat letztes Jahr die B-Gruppe in Hannover gewonnen; als Aufsteiger gewährte der DTB Hessen die Ausrichtung der Großen Schomburgk Spiele 2022 – und dann kamen wir ins Spiel.

Nicht nur im Tennisclub Bruchköbel, sondern in ganz Hessen, besonders auch in den umliegenden Gemeinden von Bruchköbel wird hochklassiger Altersklassentennissport betrieben; sodass das sich das diesjährige Team 50 des HTV auch aus vielen bekannten hiesigen Spielern rekrutiert – da passt!!!

Sämtliche Spieler der Großen Schomburgk Spiele waren entweder früher aktive Spieler ATP oder WTA, Bundesliga, waren und sind regelmäßig erfolgreich bei den jeweiligen Landesmeisterschaften, den Deutschen Meisterschaften usw.

Alles in allem erwartet die Zuschauer Tennis vom Feinsten und es wird deutlich werden, dass man auch im „fortgeschrittenen“ Alter hervorragendes Tennis spielen kann – das wird Werbung für unseren geliebten Tennissport schlechthin.

Alle Leser, die sich von diesem Format angesprochen fühlen, werden aufgefordert bzw. sind eingeladen, das Team Hessen 50 der Großen Schomburgk Spiele 2022 in der Zeit

vom 3. bis zum 4. September 2022

auf der Anlage des Tennisclubs Bruchköbel zu unterstützen.

Support ist ein wichtiger Bestandteil des Formats unser Team des HTV dem Traum der Deutschen Meisterschaften ein Stückchen näher zu bringen.

ALSO nicht vergessen:

Deutsche Meisterschaften der Landesverbände 2022 in der Altersklasse 50

– Große Schomburgk-Spiele 2022 –

in Bruchköbel.

Save the date: 3. – 4. September 2022.

Wir freuen uns wahnsinnig auf die Meisterschaften und auf EUCH!!!

Frauke Roth und Oliver Kühl – Teamkapitäne des Hessenkaders 50 Große Spiele 2022

sowie

Timo Intek – Sportwart – für den Tennisclub Bruchköbel.

TCB beim Spiel- und Sportfest in Bruchköbel vertreten

Beim ersten Bruchköbeler Spiel- und Sportfest am vergangenen Sonntag konnten Kinder und Erwachsene erste Erfahrungen mit dem Tennissport an unserer Ballwand machen.
Marc Lennart, der den Stand vom TCB betreut hat, berichtet von vielen Interessenten: „Alle anwesenden Kinder haben sich an der Ballwand probiert“.

Es wurden zahlreiche Flyer ausgegeben und alle Interessenten eingeladen, bei uns im TC Bruchköbel vorbeizuschauen.

Und auf einmal waren wir vorne…

Nach dem vorletzten Spieltag stehen wir völlig überraschend an der Spitze der Tabelle. Am vorletzten Spieltag haben wir SV Oberrad mit 4:2 geschlagen.

Zu Anfang der Saison hätten wir nicht gedacht, dass wir so gut mithalten können, aber jetzt können wir definitiv behaupten, dass wir in der Gruppenliga angekommen sind.
Nach einer recht langen Saison freuen wir uns auf unser letztes Spiel am 17.7. auf der Anlage des TC Bad Vilbel. Wer Lust hat, kann gerne zum Unterstützen vorbeikommen. Gute Laune und schöne Spiele sind garantiert…