Regionalliga Südwest – Bruchköbel Herren 40 I gewinnen Krimi 5 : 4 in Mainz

Nachdem unsere Herren 40 I letztes Wochenende mehrere Matchbälle in den Einzeln nicht nutzen konnten, und daher gegen Bad Soden 1 : 5 nach den Einzeln unglücklich unterlegen waren, kam das Glück an diesem Wochenende gegen den TSC Mainz zurück.

Von den ersten gespielten Bällen zeichnete sich ab, das es ein echter Krimi werden wird. Christian Hoffmann spielte an Pos. 2 über 3,5 Std ! und unterlag denkbar knapp mit 6:7 / 6:7.

Heiko Jöckel an Pos. 4 verlor 3:6 / 3: 6 und Alex Schamal holte an Pos.6 nach sehr guter Leistung mit 6:3 / 7:6 den ersten Punkt für Bruchköbel, somit stand es nach der ersten Runde 1:2.

Die 2. Runde mit unseren beiden Spaniern Israel und Roberto musste daher erfolgreich laufen, um weiter im Rennen zu bleiben. Roberto spielte unglaublich und behielt mit 6:1 / 6:2 klar die Oberhand. Israel gewann das Spitzeneinzel zwar knapp aber dennoch souverän mit 10 : 5 im Champions-Tiebreak, und Andi hätte mit 3 Matchbällen beim Stand von 9:6 im CT für eine Vorentscheidung sorgen können, doch leider ging das Spiel noch mit 9:11 weg … 3:3 nach Einzeln, die Doppel mussten die Entscheidung bringen.

Alle drei Doppel gingen in den Champions-Tiebreak …, was für ein Drama !  Das 3. Doppel verloren Andi und Felix Glattbach mit 6: 10, im 2. Doppel waren Israel & Alex mit 10 : 5 siegreich. Das letzte Doppel mit Christian und Roberto startete gerade den CT und unter Anfeuern und Mitfiebern der ganzen Mannschaft behielten Christian und Roberto die Nerven 10 : 8 – SIEG für den TCB.

Nächstes Wochenende geht es zu Eintracht Frankfurt und wenn die Mannschaft die Leistung wiederholen kann und siegreich wäre, würde das den vorzeitigen Klassenerhalt bedeuten. Der erste Ball wird um 13:00 Uhr auf der Anlage am Riederwald geschlagen, wir freuen uns auf die Unterstützung unserer Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.