Spielbericht: Regionalliga SW Nord, Damen 40 I, TCB – TC Niederdorfelden 5:4

Damen 40 I feiern zweiten Saisonsieg

Am letzten Samstag hatten die Damen 40 I von Bruchköbel die Mannschaft aus Niederdorfelden zu Gast. Freundschaftlich begrüßte man die Nachbarn und die Stimmung war von Anfang an hervorragend. Da an diesem Tag die Damen 40 I die einzige Mannschaft war, die auf der Anlage des TC Bruchköbel spielte, befürchteten wir, dass wir kaum Zuschauer bekommen. Aber weit gefehlt. Unsere Fans sind uns treu und wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung.

Es wurde wieder eng:

In der ersten Runde musste Frauke Roth nach gutem ersten und verpatztem zweiten Satz in den Champions Tie-Break. Die Vorhand kam am Ende wieder und sie gewann mit 6:4 2:6 und 10:3. Routiniert und sicher, mit ihrer hervorragenden Technik setzte sich Silke Rückziegel 6:3 6:0 durch. Fast schon wie gewohnt holte Sandra Oßwald mit 7:5 und 6:1 den Sieg – wobei sie diesmal hart kämpfen und enorm viel laufen musste. 3:0 – das sah schon einmal gut aus ….

In der zweiten Runde spielte Martina Ley nach wackeligem Start und 2:3 Rückstand sehr gut auf und gewann 6:4 6:2. Anna Geissler kam leider gegen eine sehr starke Annette von Rotsmann nicht ins Spiel und verlor 1:6 1:6. Bettina Greene lieferte sich einen dreieinhalb-stündigen Kampf mit Simone Margraf, bei dem es teilweise Ballwechsel von über 70 Schlägen gab (!). Läuferisch stark waren beide Spielerinnen und das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Leider mit dem besseren Ende für die Gegnerin: 5:7 4:6 hieß es am Ende für Niederdorfelden.

Wieder einmal stand es 4:2 nach den Einzeln. Die Doppel mussten entscheiden. Man entschied sich für eine Siebener-Aufstellung mit Anna Geissler und Christina Vierheller im ersten Doppel, Martina Ley und Sandra Oßwald im zweiten und Silke Rückziegel mit Frauke Roth im dritten Doppel. Das erste Doppel verlor gegen sehr starke Gegner mit 1:6 und 2:6. Im zweiten Doppel ging es oft über Einstand, aber leider verloren auch sie mit 3:6 und 2:6. Dennoch ging die Rechnung auf: das dritte Doppel gewann mit 6:1 und 6:1 zum Endstand von 5:4 für Bruchköbel.

Der Abend klang bei Frankfurter Schnitzel mit Salat und Bratkartoffeln in geselliger Runde aus. Vielen Dank auch noch einmal an unsere Wirtsleute, die wie gewohnt freundlich und zuvorkommend den ganzen Tag für uns und unsere Gäste wie auch die Zuschauer da waren und für unser leibliches Wohl gesorgt haben. Dank auch an unseren Trainer Sven Kurandt, der seinen freien Tag mit uns verbrachte und uns mit Rat und moralischer Unterstützung zur Seite stand.

Drei enge Ergebnisse gab es bisher in dieser Saison und es bleibt weiter spannend. Im Augenblick sind die Bruchköblerinnen auf dem dritten Tabellenplatz, aber die richtig starken Gegner aus Erbach und Saarbrücken-Rotenbühl liegen noch vor uns.

Der nächste Spieltag ist am 9. Juni in Offenbach. Alle Spielerinnen sind wieder voll einsatzbereit und somit haben wir auch hier die Chance auf einen Sieg.

One thought to “Spielbericht: Regionalliga SW Nord, Damen 40 I, TCB – TC Niederdorfelden 5:4”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.