Spielbericht: Regionalliga SW Nord, Herren 40 I, TCB – ST Lohfelden, 3:6

Schade TCB Herren 40 I …nach einem zwischenzeitlichen 3:3 nach den Einzeln mit Siegen von Ludek Cisar, Sven Kurandt und Felix Piotrowski sah es nach einer Überraschung aus und das das TC Team erfolgreich in die Saison 2018 starten könnte, aber es sollte nicht sein. War es die falsche Aufstellung für das Doppel des Teamcapitano Felix Piotrowski oder hatte Lohfelden die richtigen Doppel gefunden. Man wird es wahrscheinlich niemals rausfinden, aber das Ergebnis spricht ganz klar für Lohfelden. Drei Doppel = drei Siege für Lohfelden.

Tolles Tennis konnte man auf jedenfall am Samstag auf der Anlage des TCB bestaunen. Auch in diesem Alter wird feines Tennis zelebriert. Was ein Spiel von unserem Ludek Cisar gegen Kresimir Ritz (ehemalige 837 der ATP-Weltrangliste). Mit 6:7 6:2 10:7 brachte er die Zuschauer zu Standing Ovations.

Unsere „alten Hasen“ Sven Kurandt mit 6:3 6:3 und Felix Piotrowski mit 6:3 6:3 holten die nächsten zwei Einzelpunkte für das TCB Team.

Andreas Hofmann, Franz-Andre Haas und Timo Hahn mussten sich leider starken Lohfeldern geschlagen geben und so stand es 3:3 nach den Einzeln.

Tja und dann kam das Doppel wo Cisar/Grosse, Kurandt/Hahn und Hofmann/Glattbach leider nicht den besten Tag erwischten. Hervorzuheben ist noch das tolle Doppel-Debüt unseres Neuzugang Felix Glattbach der mit einer gelungenen Leistung sich mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage stemmte, aber zum Schluß im Matchtiebreak des dritten Satzes leider auch machtlos war.

Nach inoffiziellen Informationen wird schon leicht am Stuhl des Teamcapitano gesägt 🙂

 

Nächstes Spiel ist am Samstag 05.05.2018 um 13 Uhr in Hochheim …Viel Erfolg ihr Herren 40 I

2 thoughts to “Spielbericht: Regionalliga SW Nord, Herren 40 I, TCB – ST Lohfelden, 3:6”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.