ITF Head-Cup 2019 – 90 Matches am 1. Hauptrundentag absolviert

Der Mammutspieltag mit 90 Matches Einzel und Doppel für Jungen und Mädchen wurde bei gutem Tenniswetter auf den Anlagen des TC Bruchköbel, TSG Erlensee und TC Rodenbach gespielt.

Der Turniertag begann für die Turnierleitung um 6.30 Uhr mit den Vorbereitungen für den Tag, für die Shuttle Fahrer spätestens um 7.00 Uhr mit der Abfahrt zum Hotel zur Abholung der Spieler und endete nach Abschluss des letzten Matches um 21.20 Uhr nach 22.00 Uhr.

Erfreulich ist die hohe Beteiligung an den Doppeln. Das jeweilige 32er Feld ist bei den Jungen mit 31 Meldungen und bei den Mädchen mit nur 6 Rast gut gefüllt.

Die Einzel Mädchen machten den Anfang. Mit zwei Ausnahmen, Nr. 8 und 12 der Setzliste, setzten sich die Gesetzten durch. Die Einzel Jungen folgten auch mit Siegen der Gesetzten mit Ausnahme der Nr. 8.

Am späten Nachmittag und Abend folgten die Doppel. Die Doppel Mädchen wurden komplett beim TC Rodenbach gespielt. Die Doppel der Jungen spielten beim TC Bruchköbel nach einem ausgeklügelten Pausenplan aufgrund langer bzw. spät endender Matches. So konnten die letzten Doppel erst um 19.30 Uhr auf den Platz geschickt werden.  

Am heutigen Tag finden alle Spiele ab 9.00 Uhr auf der Anlage des TCB statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.