ITF Head-Cup 2019 – 61 Spieler/innen beim Sign In für die Qualifikation

61 Spieler/innen kamen zum Sign In der Qualifikation – ein neuer Rekord für den HEAD Cup. Aufgrund von seit der Freeze Deadline (Mittwoch vor Turnierbeginn) eingegangenen Absagen sowie einigen Wildcards für das Hauptfeld für einige Spieler/innen kamen 7 Spieler/innen in den Genuss, direkt ins Hauptfeld zu kommen. Letztlich spielen 38 Jungen und 16 Mädchen die jeweils 8 Qualifikanten für das Hauptfeld aus.

Das Qualifikationsfeld ist sehr international aufgestellt – 17 Nationen sind vertreten (Australien, Belgien, Bolivien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Österreich, Polen, Puerto Rico, Russland, Schweiz, Serbien, Slowakei, Spanien, Taiwan, USA).

Die Wettervorhersage für den Sonntag sagt Temperaturen bis zu 40 Grad Celsius am Nachmittag voraus. Aus diesem Grund starten die für diesen Tag angesetzten 30 Matches bereits um 9.00 Uhr auf allen 8 Plätzen des TC Bruchköbel.

Gespielt werden zwei Runden der Jungen sowie die finale Qualifikationsrunde der Mädchen. Damit kommen alle Qualifikanten zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.