Spielbericht: Regionalliga SW Nord, Herren 40 I, TCB – Safo Frankfurt 3:6

Team Herren 40 I verlieren bei Safo Frankfurt mit 3:6

Das Glück fehlt unseren Herren 40 Team I, weil einfach alle gegnerischen Mannschaften mit voller Besetzung gegen unsere Jungs antreten. Diesmal hatte Safo Frankfurt zwei Franzosen an Position 1 und 2, die wirklich eine Klasse für sich waren. Das Career High Singles Ranking von Xavier Pujo war zum Beispiel die 279 der Welt.

Ludek und Sven hatten keine Chance und mussten klare Niederlagen einstecken. Dadurch rutschten alle anderen von Frankfurt nach unten und es wurde sehr schwer für unsere Jungs zu punkten. Leider konnten Andreas und Andre keinen Punkt für den TCB verbuchen und auch Timo musste sich im dritten Satz geschlagen geben. Richtig erfreulich war der erste Auftritt in der Regionalliga von unserem Ivo, der an Position 6 seinen Gegner niederkämpfte.

Im anschließenden Doppel konnten unsere Jungs dann nochmal glänzen und holten verdient zwei Punkte. Sven Kurandt/Timo Hahn und Ludek Cisar/Peter Oberländer spielten groß auf.

Tja was soll man sagen zur Regionalliga Süd-West … es wirkt so als ob man zwei Profis vorne im Team braucht, um eine Chance zu haben.

Viel Erfolg Jungs bei den Spielen gegen Landau und Mainz … vielleicht geht ja noch was

One thought to “Spielbericht: Regionalliga SW Nord, Herren 40 I, TCB – Safo Frankfurt 3:6”

  1. Kopf hoch Team Herren 40 I .. am Samstag heißt es kämpfen wie die Löwen.
    Und wie hat Dirk Nowitzki gesagt: „Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.